AG Nörtershäuser

Willkommen bei der AG Nörtershäuser

von links nach rechts: Wilfried Nörtershäuser, Bernhard Maaß, Felix Sommer, Aineah Barasa, Rodolfo Sanchez, Jan Krause, Johannes Viering, Jörg Krämer, Konstantin Mohr, Kristian König, Simon Kaufmann, Kei Minamisono (Gastwissenschaftler), Phillip Imgram, Tim Ratajczyk

Laserspektroskopische Nuklidkarte

Wir bieten eine umfassende Nuklidkarte mit regelmäßig aktualisierten Informationen zur on-line Laserspektroskopie an exotischen Nukliden und entsprechenden Tabellen und Referenzen an. Diese finden Sie hier …>

Aktuelle Nachrichten

  • 21.06.2018

    Kollineare Beamline in Argonne sendet erstes Fluoreszenzsignal

    Fast auf den Tag genau ein Jahr nachdem die kollineare Beamline vom TRIGA-Reaktor in Mainz am Argonne National Laboratory in Chicago angekommen ist, wurde das erste Fluoreszenzsignal in der rundum erneuerten Anlage gemessen. Für die Inbetriebnahme wurde ein Calcium-Ionenstrahl verwendet und mit einem Laser in kollinearer Anordnung überlagert.

  • 15.05.2018

    Posterpreis für Konstantin Mohr

    Am 24.04. wurde an der GSI ein Young Scientists' GSI-FAIR Poster Colloquium für junge Wissenschaftler veranstaltet, wobei die verschiedenen Aktivitäten an der GSI und im Rahmen von FAIR präsentiert wurden. Als eines von fünf Postern wurde auch der Beitrag von Konstantin Mohr über die geplante Laserspektroskopie am CRYRING ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

  • 07.05.2018

    „Schnelle Ionen im Laserlicht“ im Physik Journal

    In der Mai-Ausgabe des Physik Journals findet sich ein Artikel zu den jüngsten Erfolgen der Laserspektroskopie an kurzlebigen Isotopen. Das Titelblatt ziert unsere neue optische Nachweisregion, die für das Bor-8-Projekt und die Hochspannungsmessungen entwickelt wurde.

  • 16.04.2018

    Nachrichten von CRYRING

    Zeitaufgelöstes Fourier-Spektrum der Umlauffrequenzen

    In der vergangenen Strahlzeit am CRYRING vom 12.03.-23.03. wurde erstmals 24Mg+ im CRYRING eingeschossen und beschleunigt. In der Abbildung ist die Beschleunigung im Schottky Spektrum anhand der höheren Harmonischen von 24Mg+ gezeigt.