1.2 Hochfrequenzresonatoren

Versuch 1.2 – Hochfrequenzresonatoren

Für den Betrieb von Beschleunigeranlagen wie z.B. dem S-DALINAC werden Hochfrequenzresonatoren der verschiedensten Formen eingesetzt, um Teilchenpakete zu beschleunigen oder Strahlparameter wie Position und Intensität des Strahls zu bestimmen. Die Kenntnis der Eigenschaften der eingesetzten Resonatoren ist für den Betrieb von großer Bedeutung. In diesem Versuch werden die Eigenschaften eines einfachen Zylinderresonators bestimmt. Von besonderem Interesse sind dabei die unbelastete Güte und der Kopplungsfaktor, welcher sich ändern lässt, indem die Eindringtiefe der Einkoppelantenne variiert wird. Ziel des Versuchs ist es, die Grundlagen der HF-Messtechnik zu erlernen, die verschiedenen Beschreibungsmöglichkeiten von Hochfrequenzresonatoren kennenzulernen und dieses Wissen anzuwenden, um die Kopplungsfaktoren für verschiedene Eindringtiefen der Einkoppelantenne zu bestimmen.

Hier finden Sie die Versuchsanleitung.