2.3 Alpha-Spektroskopie mit einem Halbleiterzähler

Versuch 2.3 – Alpha-Spektroskopie mit einem Halbleiterzähler

Sie sollen sich mit dem Meßsystem Halbleiterdetektor mit anschließender Elektronik (ladungsempfindlicher Vorverstärker, Hauptverstärker mit Impulsformung, Analog-Digitalkonverter, Datenspeicher) und den Grundlagen des Alpha-Zerfalls vertraut machen.

Zunächst führen Sie mit einem Impulsgenerator und einem Alpha-Präparat eine Energieeichung durch, indem Sie die Energie einer prominenten Linie des 241Am als bekannt voraussetzen. Aus dem gemessenen Impulshöhenspektrum bestimmen Sie dann die Energie aller anderen Alpha-Linien des 241Am Präparates sowie die relativen Intensitäten aller beobachteten Alpha-Linien. Aus dem Vergleich der Breite einer Pulserlinie mit einer Alpha-Linie können Sie auf den Anteil der gemessenen Linienbreite schließen, der nicht durch das Rauschen der Elektronik bedingt ist.

Im zweiten Teil des Versuches ist der differentielle Energieverlust von Alpha-Teilchen in Luft zu messen.

Hier finden Sie die Versuchsanleitung.