AG Nörtershäuser

Willkommen bei der AG Nörtershäuser

Laserspektroskopische Nuklidkarte

Wir bieten eine umfassende Nuklidkarte mit regelmäßig aktualisierten Informationen zur on-line Laserspektroskopie an exotischen Nukliden und entsprechenden Tabellen und Referenzen an. Diese finden Sie hier …>

Aktuelle Nachrichten

  • 07.08.2020

    KOALA Apparatur auf Titelseite von Review of Scientific Instruments

    Ein Photo unserer KOALA Apparatur ziert die Titelseite der Fachzeitschrift „Review of Scientific Instruments“, in der unser Artikel über den Aufbau und erste Resultate der Apparatur erschienen ist. Darüber hinaus wurde unser Beitrag noch durch einen SciLight Artikel hervorgehoben.

  • 24.07.2020

    Elektronenspeicherung in der HITRAP-Kühlfalle

    Es ist uns erstmals gelungen, in der neu designten Kühlfalle der HITRAP-Anlage (GSI) Elektronen über einen makroskopischen Zeitraum hinweg zu speichern. Die Elektronen werden in einer zwei Meter von der Penning-Falle entfernten Elektronenquelle erzeugt und über eine Kombination aus mehreren Magnetspulen in Richtung Falle geführt.

  • 07.07.2020

    Neues Experiment für das Fortgeschrittenenpraktikum liefert erste Spektren

    Vereinfachte und komprimierte Version der KOALA beamline für das Fortgeschrittenenpraktikum.

    Wir haben einen kompakten Aufbau zur kollinearen Laserspektroskopie entwickelt, der es den Bachelor-Studierenden des Fachbereiches ermöglichen wird, diese Technik kennenzulernen und im Fortgeschrittenen-Praktikum (FP) selbst anzuwenden. Der Aufbau (siehe Bild) ist eine vereinfachte und komprimierte Version der KOALA beamline.

  • 06.07.2020

    Karen Antachoque hat ihre Bachelorarbeit abgeschlossen

    Karen Antachoque hat ihre Bachelorarbeit mit dem Vortrag „Implementation of a velocity filter at KOALA for ion-source specification“ erfolgreich abgeschlossen. LaserSpHERe gratuliert ihr herzlich.

  • 09.06.2020

    Ungewöhnlich reguläres Verhalten von Zinnisotopen beobachtet

    Experimente an Zinnisotopen an COLLAPS förderten ein erstaunlich reguläres Verhalten der elektrischen Quadrupolmomente einiger Isotope und Isomere zutage. Es ist in mancher Hinsicht analog zum Verhalten entsprechender Cadmiumisotope, in anderen Aspekten aber erfrischend neu.

  • 04.06.2020

    Drei Konferenzbeiträge von LaserSphere im Tagungsband der PLATAN Konferenz

    In den Hyperfine Interactions ist der Tagungsband der 1. PLATAN Konferenz, die vor genau einem Jahr in Mainz stattfand, erschienen. Der Band beinhaltet drei Beiträge unserer Arbeitsgruppe:
    Einen Überblick über die wissenschaftlichen Arbeiten und technischen Entwicklungen an der KOALA Beamline

  • 26.05.2020

    Studie über Raman Geschwindigkeitsfilter als „Editors' Suggestion“ in Phys. Rev. A

    Unsere theoretische Studie über die Nutzung eines Raman Übergangs in der kollinearen Laserspektroskopie zur geschwindigkeitsselektiven Besetzung angeregter metastabiler Zustände ist heute in Physical Review A erschienen und wurde als „Editors' Suggestion“ ausgezeichnet.
    Ein solches „Geschwindigkeitsfilter“ könnte u. a. Anwendung in der Präzisionsspektroskopie und für Hochspannungsmessungen finden.

  • 11.05.2020

    Neuer Artikel zu den Eigenschaften von Neutronenmaterie

    Aus dem Vergleich der Ladungsradien von Spiegelkernen, bei denen die Neutronen- und die Protonenzahl gerade vertauscht ist, lassen sich Rückschlüsse auf die Zustandsgleichung von Neutronenmaterie gewinnen. Die von uns gemessenen Radien von 36,38Ca und die bereits bekannten Radien ihrer Spiegelkerne 36S und 38Ar erlauben eine Einschränkung eines Parameters der Zustandsgleichung.

  • 21.04.2020

    Neue Messungen zur Genauigkeit von Wellenlängenmessgeräten

    Eine Serie von zwei Artikeln, die sich mit der Genauigkeit kommerzieller Wellenlängenmessgeräte (englische Kurzform: „Wavemeter“) befassen, ist in Applied Physics B erschienen.
    Der erste Artikel (Erstautor Matthias Verlinde, KU Leuven) ist in einer Kollaboration mehrerer Arbeitsgruppen entstanden, die diese Wavemeter bei der Laserspektroskopie zur Bestimmung von Kerneigenschaften einsetzen. Alle Gruppen gehören zur LASPEC Kollaboration, die die Laserspektroskopie kurzlebiger Kerne an FAIR entwickelt.

  • 01.04.2020

    Messungen des Ladungsradius von Ni-68 als Physical Review Letter erschienen

    Erstmals wurde ein kurzlebiges Nickelisotop mittels Laserspektroskopie an ISOLDE studiert. Der von uns gemessene Ladungsradius von Ni-68 wird mit der kernphysikalischen Vorhersage auf Grundlage der effektiven chiralen Feldtheorie verglichen.
    Dies ist jetzt der einzige kurzlebige Kern, für den nun sowohl der Ladungsradius als auch die Dipolpolarisierbarkeit experimentell gemessen wurde. Die Kombination erlaubt es uns, die theoretisch beobachtete Korrelation zwischen diesen beiden Observablen einem kritischen Test zu unterziehen.