Erstellung einer LabVIEW-basierten Oberfläche mit innovativer Steuerung für das Kontrollsystem der Testquelle spinpolarisierter Elektronen Photo-CATCH

Erstellung einer LabVIEW-basierten Oberfläche mit innovativer Steuerung für das Kontrollsystem der Testquelle spinpolarisierter Elektronen Photo-CATCH

Development of a LabVIEW based surface with an innovative control for the controlsystem of the spinpolarized electron test source Photo-CATCH.

Bachelorarbeit

Blockdiagramm des SubVIs der Spule
Blockdiagramm des SubVIs der Spule

Das wissenschaftliche Forschungsprogramm der Quelle spinpolarisierter Elektronen am supraleitenden Darmstädter Elektronenbeschleuniger S-DALINAC ist um ein Kathoden-Reinigungs und -Testsystem (Photo-CATCH) erweitert worden, das gepulste und spinpolarisierte Elektronenbunche aus GaAs-Photokathoden erzeugt. In der Strahlführung der Testquelle wird der Elektronenstrahl manipuliert und in seinen Eigenschaften charakterisiert. Hierfür wird ein Kontrollsystem benötigt, welches die Komponenten der Strahlführung steuert. Im Zuge dieser Arbeit ist eine LabVIEW-basierte Benutzeroberfläche erstellt und gestaltet worden, welches über EPICS mit den Komponenten der Strahlführung kommuniziert. Die Oberfläche ist als Template angefertigt worden und kann verschiedenen Geräteanordnungen angepasst werden. Die Visualisierung der Strahlführung erfolgt dabei automatisch. Komponenten der Strahlführung, wie beispielsweise ein Quadrupol-Triplett, werden hier als ein Gerät angesehen und angesteuert, im Gegensatz zum Kontrollsystem des S-DALINAC, welches auf die einzelnen Magnete separat zugreifen muss. Zusätzlich ist eine benutzerfreundliche und intuitive Steuerung durch den Einsatz eines Gamepads realisiert worden, welches eine moderne Alternative zu den am S-DALINAC verwendeten Knob-Boards bietet. Dieses System ermöglicht eine einfache und simultane Steuerung von zwei Strahlführungskomponenten, wie beispielsweise einer Steererspule und einem Qudrupol-Triplett.