Aufbau und Entwicklung eines Stokes-Polarimeters

Aufbau und Entwicklung eines Stokes-Polarimeters

Construction and development of a Stokes-Polarimeter

Bachelor Thesis

Stokes-Polariometer
Stokes-Polariometer

Zur Messung und kontinuierlichen Überwachung des Polarisationszustandes eines Titan-Saphir-Lasersystems an der Quelle polarisierter Elektronen des supraleitenden Darmstädter Elektronenlinearbeschleuniger „S-DALINAC“ wurde ein Stokes-Polarimeters gebaut. In diesem werden über Intensitätsmessung des eingehenden Laserstrahls in Abhängigkeit der Laserleistung die Stokes-Parameter bestimmt, woraus die Polarisation berechnet werden kann. Das eingesetzte Titan-Saphir-Lasersystem arbeitet mit einer Wellenlänge von etwa 780 nm zur Erzeugung polarisierter Elektronenstrahlen. Durch Messung von Polarisationgraden in Abhängigkeit der Laserleistung wurde der optimale Einsatzbereich des Polarimeters auf Leistungswerte zwischen 0,1 und 0,3 mW bestimmt. Die Rotationssfrequenz der eingebauten Viertelwellenplatte beträgt 33 Hz. Sie ist ausgelegt für Wellenlängen von etwa 780 nm.