Übersicht

Neuigkeiten aus dem IKP

Ladungsradien als Prüfstein neuester Kernmodelle

Team unter Beteiligung der TU Darmstadt forscht an exotischen Nickelisotopen

Ein internationales Forschungsprojekt unter Beteiligung von Kernphysikern der TU Darmstadt hat die modernen Möglichkeiten der Erzeugung radioaktiver Isotope genutzt, um erstmals die Ladungsradien entlang einer Reihe kurzlebiger Nickelisotope zu bestimmen. Damit lässt sich zeigen, dass neueste Kerntheorien die Radien gut vorhersagen können. Die Ergebnisse wurden jetzt in der Zeitschrift Physical Review Letters veröffentlicht.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Verleihung des Leibniz-Preises 2022 an Prof. Dr. Gabriel Martínez-Pinedo am Institut für Kernphysik der Technischen Universität Darmstadt

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat heute die zehn Preisträger des angesehenen Gottfried Wilhelm Leibniz-Preises bekannt gegeben. Unter ihnen ist Prof. Dr. Gabriel Martínez-Pinedo von der TU Darmstadt und GSI/FAIR. Die DFG betont die Bedeutung des wissenschaftlichen Werkes von Prof. Martínez-Pinedo über die Nukleosynthese von schweren chemischen Elementen im Universum und seine Beiträge zur Anerkennung von Neutronenstern-Verschmelzungen in kurzlebigen Kilonovae als Orte für schnelle Neutroneneinfangprozesse in der kosmischen Elementsynthese.

The Ankündigung der DFG finden Sie hier: https://www.dfg.de/gefoerderte_projekte/wissenschaftliche_preise/leibniz-preis/2022/martinez_pinedo/index.jsp

Professor Martínez-Pinedo arbeitet zusammen mit 22 weiteren Principal Investigatoren von der TU Darmstadt, der Goethe Unversität Frankfurt, der Liebig Universität Gießen und GSI/FAIR im Hessischen LOEWE-Schwerpunkt ELEMENTS an der weiteren Klärung der Entstehung schwerer Elemente im Universum. Er ist auch Principal Investigator im Sonderforschungsbereich (SFB) 1245 an der TU Darmstadt und er hält einen Advanced Grant des European Research Coucil inne.

Das Institut für Kernphysik gratuliert Profesor Martínez-Pinedo zu der wohlverdienten Anerkennung seiner bahnbrechenden wissenschaftlichen Leistungen.

Weitere Neuigkeiten aus dem IKP finden Sie hier.

Herzlich Willkommen

auf der Webseite des Darmstädter Instituts für Kernphysik. Wir forschen und lehren auf den Gebieten der Kernstrukturphysik, der Nuklearen Astrophysik, der Relativistischen Schwerionenphysik, der Plasma- und Astroteilchenphysik, der Beschleunigerphysik und verwandten Feldern in experimentellen und theoretischen Arbeitsgruppen. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der einzelnen Arbeitsgruppen bzw. der von uns durchgeführten Verbundforschungsprojekte. Im Bereich Aktuelles finden Sie alle aktuellen Veranstaltungen.

Das Institut für Kernphysik – Ein Portrait über das Institut

Das IKP betreibt den Supraleitenden Darmstädter Linear Beschleuniger (S-DALINAC), verschiedene Detektor- und Technologielabore sowie ein Zentrum für Nukleartheorie.
Experimentalisten und Kerntheoretiker arbeiten eng an einer Vielzahl von wissenschaftlichen Themen zusammen, die von Beschleunigertechnologie und Kernstrukturphysik bis hin zu nuklearer Astrophysik und Materie unter extremen Bedingungen reichen.

Hier gelangen Sie zu dem im Journal Nuclear Physics News erschienenen Portrait.

Experimentelle Kernphysik

Prof. Dr. Thomas Aumann Experimentelle Kernstrukturphysik mit exotischen Ionenstrahlen
  • Priv.-Doz. Dr. habil. Heiko Scheit
(Koordinator R3B,)
Prof. Dr. Joachim Enders Technische Kernphysik und Beschleunigerphysik
Prof. Dr. Dr. h.c./RUS Dieter H. H. Hoffmann Strahlen- und Kernphysik
Prof. Dr. Thorsten Kröll Experimentelle Kernstrukturphysik, Radioaktive Ionenstrahlen
(Abteilungsleitung Fortgeschrittenenpraktikum)
Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Achim Richter Kern- und Beschleunigerphysik, Quantenchaos
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Norbert Pietralla Experimentelle Kernstruktur und S-DALINAC
  • Dr. Marco Brunken
(Koordination/ Bereich Geschäftsführung)
  • Dr. Volker Werner
(SFB 1245 Teilprojektleitung B3,
GRK 2128 Projektleitung E3,
NuSTAR.de Koordination,
Profilbereich MaRS Koordination)
  • Dr. Oliver Möller
(Lebensdauern angeregter Kernzustände, Elektronenstreuung, Polarimetrie von Gammastrahlung, Schülerpraktika)
  • Dr. Michaela Arnold
(Betriebsleitung S-DALINAC, Strahlenschutzbeauftragte)
  • Dr. Jonny Birkhan
(Ltg. Abt. Strahlenschutz, Strahlenschutzbeauftragter, QCLAM-Spektrometer)
  • Dr. Philipp John
(ATHENE-Nachwuchsgruppenleiter)
  • Dr. Johann Isaak
(180°-Streuung QCLAM-Spektrometer)
Prof. Dr. Markus Roth Laser- und Plasmaphysik
apl. Prof. Dr. Peter von Neumann-Cosel Elektronenstreuung, Wenig-Nukleon-Systeme
Prof. Dr. Tetyana Galatyuk Untersuchung von Quark-Materie mit virtuellen Photonen
Prof. Dr. Wilfried Nörtershäuser Atom- und Kernphysik radioaktiver Nuklide

Theoretische Kernphysik

Prof. Dr. Almudena Arcones Kerne und Materie an den Extremen
Prof. Dr. Jens Braun Stark gekoppelte fermionische Systeme
Priv.-Doz. Dr. Michael Buballa Starke QCD und nukleare Astrophysik
(Lehrkoordination Theorie)
Prof. Dr. Hans-Werner Hammer Starke Wechselwirkung und ultrakalte Atome
Prof. Dr. Karlheinz Langanke Kernphysik und Nukleare Astrophysik
Prof. Dr. Matthias F.M. Lutz Theoretische Hadronenphysik
Prof. Dr. Gabriel Martínez-Pinedo Theoretische nukleare Astrophysik
Prof. Ph.D. Guy Moore Quanten-Chromo-Dynamic
Prof. Dr. Robert Roth Kern- und Vielteilchenphysik
Prof. Dr. Achim Schwenk Kern- und Hadronenphysik
Prof. Dr. Jochen Wambach Kern- und Hadronenphysik

Weitere Lehraktivitäten

Saturday Morning Physics Prof. Dr. Thomas Walther
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Norbert Pietralla
Was steckt dahinter? Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Norbert Pietralla
Physikalisches Praktikum für Fortgeschrittene Prof. Dr. Thorsten Kröll
Physikalisches Grundpraktikum: Abteilung Kernphysik Prof. Dr. Tetyana Galatyuk

Technische Einrichtungen

Supraleitender Darmstädter LINear Beschleuniger (S-DALINAC) – Leitung Dr. Michaela Arnold
Betriebsgruppe S-DALINAC M.Sc. Dipl.-Ing.(FH) Jens Conrad
Ltg. Steuerung S-DALINAC Dr. Thore Bahlo
Strahlenschutz Dr. Jonny Birkhan (Leitung)
Dipl.-Ing.(FH) Sven Hennings (stellvertretende Leitung Quellen)
Dr. Marco Brunken (stellvertretende Leitung S-DALINAC)
apl. Prof. Dr. Peter von Neumann-Cosel
Dr. Michaela Arnold
M.Sc. Dipl.-Ing.(FH) Jens Conrad
Elke Schaum
Detektor- & Targetlabor – Leitung Dr. Torsten Abel
Elektronikwerkstatt – Leitung Dipl.-Ing.(TU) Uwe Bonnes
Feinmechanikwerkstatt – Leitung Dirk Oppermann
Technische Leitung/Haustechnik – Leitung Christoph Neubrand
Laserschutz Dipl.-Ing.(FH) Sven Hennings
EDV/IT Dr. Stefan Typel (Leitung)